region-in-bewegung

Home

Öffentliche Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Nick Lin-Hi der Uni

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 09. April 2018 um 08:34 Uhr

Thema: "Wirtschaft und Ethik in der Geschäftswelt: Um Drachen steigen zu lassen, muss man gegen den Wind laufen"

Vechta. Am Dienstag, 10. April 2018, hält Prof. Dr. Nick Lin-Hi seine Antrittsvorlesung an der Universität Vechta. Der Titel seines Vortrags lautet: „Wirtschaft und Ethik in der Geschäftswelt: Um Drachen steigen zu lassen, muss man gegen den Wind laufen“. In seinem Vortrag widmet sich Nick Lin-Hi der Relevanz von Nachhaltigkeit für langfristigen Unternehmenserfolg in Zeiten des permanenten Wandels. Sein Vortrag ist ein Plädoyer dafür, Gewohntes infrage zu stellen und auch den Mut zu haben, mal etwas Verrücktes zu machen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Metropol Vechta, Kolpingstraße 27. Alle kurzfristig Interessierten sind herzlich zum Vortrag und dem anschließenden Empfang eingeladen.

 

Veranstaltungstipps zu Ostern für das Oldenburger Münsterland

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 29. März 2018 um 12:03 Uhr

Oldenburger Münsterland. Vom Osterfeuer bis zur Verteilung von kleinen Schoko-Osterhasen in der Innenstadt. Hier finden sie kurze Veranstaltungstipps rund um die Osterzeit für das Oldenburger Münsterland:

- Veranstaltungstipps Ostern im Oldenburger Münsterland -

 

MOIN Vechta wünscht frohe Ostern

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. März 2018 um 12:32 Uhr

Vechta. Der Verein MOIN Vechta wird am Gründonnerstag und Karsamstag kleine Schoko-Osterhasen verteilen. Am kommenden Donnerstag in der Zeit von 14:30 – 17:30 Uhr und am Samstag von 11.30 – 16.00 Uhr werden zwei Osterhasen in der Großen Straße süße Hasen an alle kleinen und großen Besucher der Innenstadt verteilen.

„Wir möchten mit dieser kleinen Aufmerksamkeit den Besucherinnen und Besucher der Einkaufsstraße ein frohes Osterfest wünschen und uns für den Besuch in Vechtas Kreisstadt bedanken“, so Tobias Weiß, der gemeinsam mit Antonius Schröer die Idee dieser Aktion hatte.

Weiterlesen...

 

Dr. Schwerdtfeger Personalberatung eröffnet Standort in Berlin

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 22. März 2018 um 14:38 Uhr

Emstek/Berlin. Nach der Standorteröffnung in Ulm im Juni 2016 folgt nun im Rahmen des nationalen und internationalen Ausbaus der Geschäftseinheit Agri HR Consult die Eröffnung einer neuen Dependance in Berlin. Ab April 2018 ist die renommierte Personalberatung aus Niedersachsen auch in der Bundeshauptstadt vertreten. Das neue Büro in Berlin – Wilmersdorf befindet sich unter einem Dach mit dem Deutschen Bauernverlag und wird künftig eine wichtige Anlaufstelle für Personal suchende Agrarunternehmen wie für interessierte, karriereorientierte Spezialisten und Führungskräfte sein.

Weiterlesen...

 

Druckfrisch: Neues Gastgeberverzeichnis aus dem Oldenburger Münsterland

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 16. März 2018 um 11:20 Uhr

PF Neues Gastgeberverzeichnis OM kleinVechta. Mit einem neuen Konzept ist am 16. März das neue „Gastgeberverzeichnis Oldenburger Münsterland“ erschienen. Gemeinsam mit den Erholungsgebieten Barßel-Saterland, Dammer Berge, Hasetal, Thülsfelder Talsperre und der Ausflugsregion Nordkreis Vechta hat der Verbund Oldenburger Münsterland für das Jahr 2018 erneut ein regionsweites Gastgeberverzeichnis mit über 150 Unterkünften herausgegeben. Die Region kann mit Hotels, Gasthöfen, Ferienwohnungen und Ferienhäusern oder Campingplätzen von Barßel bis Damme ein umfangreiches Angebot anbieten.

Weiterlesen...

 

LzO hat Grundstück an der Soestenstraße erworben

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 15. März 2018 um 13:57 Uhr

Cloppenburg. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) hat nach intensiven Verhandlungen das Grundstück an der Soestenstraße/Ecke Bürgermeister-Heukamp-Straße vom Investor Genos GmbH Vechta erworben. Die LzO wird auf dem erworbenen Grundstück in den kommenden Jahren ein neues Gebäude für ihre Regionaldirektion Cloppenburg errichten.

Volker Raker, Privatkundendirektor und Frank Naber, Firmenkundendirektor der LzO-Regionaldirektion Cloppenburg: „Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt die weiteren Schritte und Baumaßnahmen zügig und konkret voran bringen können.“

Weiterlesen...

 

Projekt des Fachkräftebündnisses: "work-live-allianz" - Gesund im Betrieb

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 14. März 2018 um 15:13 Uhr

Oldenburger Münsterland. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind im Nordwesten die tragenden Säulen der Wirtschaft. Hier gibt es die meisten sozialversicherungspflichtigen Jobs. In den innovativen und dynamischen KMU wird geforscht, entwickelt, und von hier aus gehen wichtige gesamtwirtschaftliche Impulse aus. Die wichtigste Ressource sind gut ausgebildete, gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter. Für den langfristigen unternehmerischen Erfolg kommt es längst nicht mehr nur auf die Absatzmärkte an. Das unternehmerische Augenmerk muss sich mindestens ebenso auf die Gewinnung und Bindung von Fachkräften richten.

Diese umworbene Zielgruppe für sich zu gewinnen stellt für die Inhaber von KMU eine große unternehmerische Herausforderung dar, denn die Arbeitsplätze in KMU konkurrieren mit denen in Großunternehmen. Da geht es längst nicht mehr nur um die Vergütung. Das gesamte Paket der Arbeitsbedingungen muss stimmig sein. In Großunternehmen kümmern sich längst Stabsabteilungen höchst professionell um die „weichen Faktoren“ wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch um betriebliches Gesundheitsmanagement.

An genau dieser Stelle setzt das Projekt Work Life Allianz der Fachkräfteregion Nordwest in den Landkreisen Vechta, Diepholz und Cloppenburg an. Die in Vechta ansässige HAWIS GmbH ist seit über zwei Jahrzehnten ein überbetrieblicher Dienstleister für den betrieblichen Gesundheits- und Arbeitsschutz für KMU.

Weiterlesen...

 

Neue Gastro-Konzepte aus dem Oldenburger Münsterland auf der Internorga 2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 13. März 2018 um 13:55 Uhr

Regionale Aussteller ziehen positive Messebilanz

Hagola Internorga 2018 kleinHamburg. Die zwölf Aussteller aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta zeigten sich beim Informationsbesuch des Verbundes Oldenburger Münsterland auf der Internorga in Hamburg sehr zufrieden mit dem diesjährigen Messeverlauf. Bestimmende Themen waren neben neuen Gastro-Konzepten vor allem der Fokus auf Voll-Convenience-Produkte. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Personalmangels in der Gastronomie, kann den Verantwortlichen auf diese Weise mit qualitativ hochwertigen Produkten die Arbeit erleichtert werden. „Die Internorga ist für uns ein gutes Stimmungsbarometer und eine gute Möglichkeit an einem Tag mit vielen Unternehmen aus dem Oldenburger Münsterland im Gespräch zu bleiben“, fasste Verbundpräsident Johann Wimberg seine Eindrücke zusammen.

- Hier finden Sie die Fotogalerie zum diesjährigen Besuchsprogramm auf der Internorga -

Weiterlesen...

 

Oldenburger Münsterland zu Gast auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 13. März 2018 um 13:53 Uhr

Althusmann im Gespräch mit OM kleinBerlin. Am Sonntagabend schloss die 52. ITB in Berlin ihre Tore. Neben rund 10.000 Ausstellern aus über 180 Ländern war auch wieder die Reiseregion Oldenburger Münsterland vertreten. Ein Anziehungspunkt für viele Besucher war die virtuelle 360°- Radtour durch das Oldenburger Münsterland.

Dadurch entstanden vielseitige Anknüpfungspunkte für Gespräche am Messestand, um die Angebote der Region und der fünf Erholungsgebiete zu beleuchten. Auch der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann, ließ sich bei seinem Besuch die Vielfältigkeit der Region im Gespräch mit Marc Klinke, Abteilungsleiter Tourismus, erläutern.

Weiterlesen...

 

1. Führungskräftetagung "Betrieblicher Arbeitsschutz" am 5. Mai in Vechta

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 01. März 2018 um 12:36 Uhr

Vechta. Vor einigen Jahren noch ein untergeordnetes Thema wird betrieblicher Arbeitsschutz immer wichtiger. Die aktuellen Entwicklungen stellen insbesondere die Unternehmer und Führungskräfte vor neuen Herausforderungen.

Betrieblicher Arbeitsschutz zieht sich durch das ganze Unternehmen und berührt jetzt auch die Beziehungen zu Lieferanten, Kunden und Kooperationspartner. „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“, sagt der Volksmund. Und der aktuelle Bußgeldkatalog hat es in sich: Von wenigen Euro für nicht vorliegende Fortbildungsnachweise bis zu mehreren zehntausend Euro und Gefängnisstrafen reicht die Spanne der „Grausamkeiten“, die das Arbeitsschutzgesetz vorsieht.

- Hier finden Sie detaillierte Information rund um das Programm sowie zur Anmeldung -

Weiterlesen...

 

Seite 10 von 115

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
English (United Kingdom)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.