"Jobship" erstmals auf Exkursion

Freitag, den 18. Mai 2018 um 08:17 Uhr

| Drucken |

KOWA kleinVechta. Am 15. Mai fand die dritte Veranstaltung des Studierendenprojekts „Jobship“ der Universität Vechta statt. Die Studenten des Studiengangs Wirtschaft und Ethik um Prof. Dr. Nick Lin-Hi (rechts) besuchten die KOWA Holzbearbeitung GmbH in Goldenstedt und bekamen während einer Werksführung von Geschäftsführer Florian Kowalski (7.v.l.) interessante Einblicke in die Arbeitsabläufe des Familienunternehmens. Das 70-jährige Traditionsunternehmen produziert individuelle, hochwertige Fenster und Haustüren aus Holz in der Premiumklasse auf Basis nachhaltiger Forstwirtschaft. In einer abschließenden Fragerunde konnten insbesondere berufliche Perspektiven im Unternehmen für potenzielle Nachwuchskräfte erörtert werden. Ziel der Veranstaltungsreihe ist Studierende und Arbeitgeber der Region zusammenbringen. Praxispartner des Studierendenprojektes ist der Verbund Oldenburger Münsterland. Weitere Informationen finden Sie unter www.facebook.com/Jobshipunivechta und www.kowa.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.