region-in-bewegung

Home

OM-Cup im neuen Glanz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 12. Juni 2018 um 12:02 Uhr

Neue Meisterschale beim Fußballturnier in Lutten

Ausrichter OM Cup Meisterschale 1 kleinLutten. Am kommenden Samstag, 16. Juni um 13.00 Uhr fällt durch den amtierenden OM-Präsidenten Johann Wimberg der Startschuss für das umfangreiche Fußball-Wochenende. Sportlicher Ausrichter beim diesjährigen OM-Cup 2018 ist der TuS Lutten. Das Turnier wird ein Fest für Jung und Alt versprechen die OM-Cup-Beauftragten Ralf Böckmann und Christian Albers. Dafür haben die Gemeinde Goldenstedt und viele ehrenamtliche Personen rund um den Sportverein zusammen mit den NFV-Verbänden Vechta und Cloppenburg und vielen weiteren Sponsoren sowie Unterstützern keine Mühen gescheut. Es werden hunderte Zuschauer erwartet, die sich auf spannende Wettkämpfe und eine Rundumversorgung mit Speis und Trank freuen können. Die Finalspiele finden am Sonntagnachmittag, 17. Juni, statt. Der OM-Cup-Sieger darf sich dabei auch auf die neue Meisterschale freuen. Die Siegertrophäe mit Fußballcharakter ist dabei ganz im Design des großen Vorbildes, der DFB-Meisterschale, gestaltet worden.

 

agmadata aus Garrel präsentiert sich bei Jobship

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 04. Juni 2018 um 12:39 Uhr

agmadata3 kleinVechta. Am 29. Mai fand in der Universität Vechta die vierte Veranstaltung des Studierendenprojekts „Jobship“ der Universität Vechta statt. Diesmal nutzte Helmut Voßmann, Geschäftsführer der agmadata GmbH aus Garrel, die Gelegenheit und stellte seine Firma vor. Er sucht Personal, vor allem im IT-Bereich. Seit 1986 bietet agmadata Soft- und Hardware-Lösungen für die Nahrungsmittelbranche an. Ziel der Veranstaltungsreihe ist Studierende und Arbeitgeber der Region zusammenbringen. Praxispartner des Studierendenprojektes ist der Verbund Oldenburger Münsterland. Weitere Informationen finden Sie unter www.facebook.com/Jobshipunivechta
und www.agamadata.com.

 

Touristische Internetseite aufgefrischt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 04. Juni 2018 um 12:32 Uhr

Verbund Oldenburger Münsterland reagiert auf verändertes Verhalten der Nutzer.

PF Tablet kleinOldenburger Münsterland. In einem frischen Design und mit neu aufbereiteten und gut sortierten Informationen rund um Urlaub und Freizeit präsentiert sich jetzt die touristische Website des Verbundes Oldenburger Münsterland. Sie wird zum 1. Juni, also passend zur Sommersaison, freigeschaltet.

„Wir mussten etwas tun, da sich der Umgang der Menschen mit dem Internet stark verändert hat“, sagt Marc Klinke, Abteilungsleiter Tourismus und stellvertretender Geschäftsführer beim Verbund. „Wenn sich Nutzer für eine Region und ihre Angebote interessieren, rufen sie die Informationen vor allem mit ihrem Mobiltelefon ab.“ Die neue Website ist deshalb responsive gestaltet, das heißt die einzelnen Seiten passen sich der jeweiligen Bildschirmauflösung an und sind auf allen Endgeräten optimal darstellbar.

Weiterlesen...

 

Arbeitslosenquote auf Rekordtief

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 11:11 Uhr

Oldenburger Münsterland. Die Zahl der Arbeitslosen im Oldenburger Münsterland ist im Mai weiter gesunken. Die Arbeitslosenquote sank auf das historische Tief von 3,6 Prozent. Die Betriebe meldeten über tausend neue freie Stellen. „Die positive Entwicklung unseres Arbeitsmarktes setzt sich damit weiter fort. Doch nicht alle profitieren von den guten Rahmenbedingungen. Die Zahl der beruflichen Integrationen von Menschen mit Handicaps stagniert seit Jahren auf gleichem Niveau. Dabei lohnt sich deren Einstellung für Arbeitgeber, denn es gibt gerade für diesen Personenkreis vielfältige Fördermöglichkeiten. Und die Erfahrungen zeigen, dass Arbeitnehmer mit einem Handicap häufig durch besondere Motivation und Leistungsfähigkeit im Betrieb überzeugen“, erläutert Norbert Nüsse, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Vechta.

Am Ausbildungsmarkt im Oldenburger Münsterland ist noch viel Bewegung. Ende Mai waren knapp tausend junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und gleichzeitig über 1.500 Ausbildungsstellen unbesetzt. „Die Chancen einen Ausbildungsplatz noch in diesem Jahr zu finden, sind in unserer Region sehr gut. Wer sich über freie Ausbildungsstellen in seinem Wunschberuf oder über mögliche Alternativen informieren möchte, sollte sich einen Termin bei der Berufsberatung holen“, rät Nüsse. Die Berufsberatung ist telefonisch kostenlos unter 0800 4 5555 00 erreichbar.

 

Hauptziehung zum OM-Spargelessen im Hotel Heidegrund

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 29. Mai 2018 um 07:39 Uhr

IMG 0632 kleinGarrel/Petersfeld. Die Gastronomen aus dem Oldenburger Münsterland waren sich einig. „Mit steigenden Temperaturen wächst der Spargel und auch der Spargelhunger“. So auch beim Regionalen Spargelessen vom Verbund Oldenburger Münsterland. Frühlingsatmosphäre, 4.100 gut gelaunte Gäste, 34 bestens aufgelegte Gastronomen, 2.870 kg aufgetischter Spargel, 22 großzügige Sponsoren, 544 glückliche Gewinnerinnen und Gewinner bei den abendlichen Ziehungen in den teilnehmenden Restaurants sowie ungezählte Variationen des königlichen Gemüses – das ist die erfreuliche Bilanz des Oldenburger-Münsterland-Spargelessens 2018.

Weiterlesen...

 

Noch freie Plätze beim „Dialog Mittelstand“ zur Unternehmensnachfolge

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 28. Mai 2018 um 10:04 Uhr

Oldenburg. Sich rechtzeitig und systematisch auf die Unternehmensnachfolge vorzubereiten, ist eine wesentliche Voraussetzung für den Fortbestand des Betriebes und für die Zukunft der Mitarbeiter. Experten empfehlen, sich frühzeitig zu informieren. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) hilft dabei mit einer Veranstaltung unter dem Titel „Familienunternehmen: Fluch & Segen – die Generation im Wechsel“.

Experten und Unternehmer aus der Region diskutieren das Thema am 31. Mai um 18.30 Uhr in der LzO-Zentrale in Oldenburg. Olaf Hemker, Vorstandsmitglied der LzO, begrüßt dabei:

 Lencke Steiner, geschäftsführende Gesellschafterin der W-Pack Kunststoffe GmbH & Co. KG (u.a. auch bekannt aus der Vox-Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“),
 Jan Müller, Vorstand J. Müller AG,
 Dr. Ulf Künnemann, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer & Steuerberater, sowie
 Markus Quathamer, Geschäftsführer Garten- und Landschaftsbau Quathamer GmbH

Für die Veranstaltung gibt es noch wenige freie Plätze. Interessierte können sich unter www.lzo.com/veranstaltungen anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Schleiftage im Remmers Kompetenzzentrum Holzoberfläche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 25. Mai 2018 um 11:17 Uhr

Löningen. Eine neue Schleiftechnologie für die Herstellung von Einzelteilen präsentierte Remmers ausgewählten Kunden in seinem Kompetenzzentrum Holzoberfläche am Unternehmenssitz in Löningen. Mehr als ein Dutzend Firmenvertreter aus dem In- und Ausland, darunter aus Slowenien und Großbritannien nutzten das Angebot, sich vor Ort ein Bild von den technischen Neuentwicklungen zu machen. Begleitet wurden die Gäste von den jeweils zuständigen Remmers-Außendienstmitarbeitern bzw. den jeweiligen Ländermanagern.

Weiterlesen...

 

"Jobship" erstmals auf Exkursion

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 18. Mai 2018 um 08:17 Uhr

KOWA kleinVechta. Am 15. Mai fand die dritte Veranstaltung des Studierendenprojekts „Jobship“ der Universität Vechta statt. Die Studenten des Studiengangs Wirtschaft und Ethik um Prof. Dr. Nick Lin-Hi (rechts) besuchten die KOWA Holzbearbeitung GmbH in Goldenstedt und bekamen während einer Werksführung von Geschäftsführer Florian Kowalski (7.v.l.) interessante Einblicke in die Arbeitsabläufe des Familienunternehmens. Das 70-jährige Traditionsunternehmen produziert individuelle, hochwertige Fenster und Haustüren aus Holz in der Premiumklasse auf Basis nachhaltiger Forstwirtschaft. In einer abschließenden Fragerunde konnten insbesondere berufliche Perspektiven im Unternehmen für potenzielle Nachwuchskräfte erörtert werden. Ziel der Veranstaltungsreihe ist Studierende und Arbeitgeber der Region zusammenbringen. Praxispartner des Studierendenprojektes ist der Verbund Oldenburger Münsterland. Weitere Informationen finden Sie unter www.facebook.com/Jobshipunivechta und www.kowa.de.

 

Dr. Gregor Gysi kommt nach Vechta

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 18. Mai 2018 um 08:11 Uhr

Der Norddeutsche Wirtschaftskongress diskutiert: „Der Mittelstand im Wandel – Disruption, Innovation und Internationalisierung“

NDWK Timo Lutz Werbefotografie kleinVechta. Der deutsche Mittelstand im Wandel – Was wird aus der Zukunft? 20 Studierende der PHWT Vechta organisieren, unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Meiners, den diesjährigen Norddeutschen Wirtschaftskongress 2018 und werden Fragen rund um die Themen Disruption, Innovation und Internationalisierung diskutieren und beantworten.

- Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier zum Download -

Am 28. Juni 2018 öffnet der Rasta Dome in Vechta seine Türen und bietet seinen Besuchern eine interessante Möglichkeit namenhaften Referenten bei spannenden Themen zuzuhören und anschließend in einer Diskussion Fragen rund um diese Themen zu stellen und zu diskutieren.

Weiterlesen...

 

Die ersten Moin Gärten in Vechtas Innenstadt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 17. Mai 2018 um 12:44 Uhr

Moin Vechta begrünt an fünf Standorten erstmals vom 12.05. – 12.08.18 die Vechtaer Innenstadt

Vechta. Die „Gute Stube“ Vechtas putzt sich in diesem Sommer für seine Kunden und Besucher besonders heraus: fünf Gärten beziehungsweise Beete verschönern die Einkaufsmeile und bieten Platz zum Innehalten.

Die Projektidee brachte die neue Geschäftsführerin der Moin Vechta GmbH Birgit Beuse aus Oldenburg mit. „Ein charmanteres Projekt im Stadtmarketing Bereich zur Attraktivierung einer Innenstadt gibt es eigentlich nicht, meint die City-Managerin“. Die Gärten haben aus Stadtmarketing-Gesichtspunkten einiges zu bieten: Wir steigern die Attraktivität unserer Stadt durch die Begrünung von Flächen, die vorher aus Beton, Steinen und Asphalt umgeben waren. Durch die temporäre Attraktivitätssteigerung können wir mehr Besucher aus dem Umland generieren, die sich sicher gernWeisse Gasse kleine die grünen Oasen anschauen möchten.

Weiterlesen...

 

Seite 6 von 114

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
English (United Kingdom)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.