region-in-bewegung

Home

Tag der offenen Tür bei Kröger-Nutzfahrzeuge ein voller Erfolg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 13:57 Uhr

Kröger Nutzfahrzeuge kleinRechterfeld. Perfektes Ausflugswetter lockte am letzten Sonntag im April ca. 2.500 Besucher zum Tag der offenen Tür von Kröger-Nutzfahrzeuge in Rechterfeld.

Im Mittelpunkt des Aktionstages stand die Neuvorstellung der TATRA-Allrad-LKW, für die Kröger seit dem 01. Mai autorisierter Vertriebs- und Service Partner ist. Um den Besuchern einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit des tschechischen Allrad-Spezialisten zu vermitteln, wurde ein 4-achsiger Schwerlastkipper im praktischen Offroad-Einsatz vorgeführt. Für Action sorgte ein 700 PS starker TATRA-Race-Truck, der bereits mehrfach erfolgreich an der Dakar-Rallye teilgenommen hat. Ein unvergessliches Erlebnis für alle, die für ein paar Geländerunden als Copilot zusteigen durften. Ein besonderer Blickfang war ein grüner TATRA-Oldtimer PKW aus dem Baujahr 1939.

Weiterlesen...

 

OLB beteiligt Aktionäre an Sondererträgen aus Geschäftsjahr 2016

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 13:50 Uhr

Oldenburg. Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat rund 800 anwesenden Aktionären und Gästen auf der ordentlichen Hauptversammlung am Mittwoch, 24. Mai 2017, in Oldenburg den Ergebnisbericht per 31. Dezember 2016 sowie die Pläne und Ziele für das Geschäftsjahr 2017 erläutert. Fragen gab es darüber hinaus auch zum Mehrheitsaktionär. Im vergangenen Jahr hatten die Allianz Deutschland AG und die Allianz SE den Vorstand der OLB darüber informiert, dass die Allianz verschiedene strategische Alternativen für die teilweise oder vollständige Reduzierung ihres Anteilsbesitzes an der OLB prüft und in diesem Zusammenhang auch Gespräche mit interessierten Parteien über einen möglichen Verkauf führt. Patrick Tessmann, Vorstandsvorsitzender der OLB, skizzierte die Rolle der OLB in diesem komplexen Verfahren und wies darauf hin, dass es dazu keine Neuigkeiten gebe.

Weiterlesen...

 

Ausbau E 233: Engagement im Förderverein

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 13:46 Uhr

Gastredner Prof. Dr. Lin-Hi über CSR in Zeiten von Industrie 4.0

Oldenburg. Volle Auftragsbücher in der Industrie und Investitionsplanungen auf hohem Niveau – Gert Stuke, Präsident der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK), zog bei der Vollversammlung am 23. Mai eine positive Bilanz des ersten Quartals. „Unserer Wirtschaft geht es gut. Damit dies auch so bleibt, müssen die politischen Rahmenbedingungen stimmen“, sagte Stuke vor dem Plenum.

Die Unternehmer Michael Engelbrecht (Volksbank Jever) und Felix Thalmann (BÜFA), zugleich Vorsitzende regionaler IHK-Beiräte, berichteten von der positiven Resonanz für das Projekt „Standortatlas“. Diesen hatte die IHK auf Basis einer umfangreichen Umfrage mit rund 6000 Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit den Beiräten erarbeitet. Die in dem Standortatlas gebündelten Ergebnisse und Empfehlungen für die einzelnen Städte und Landkreise wurden in den vergangenen Wochen Verwaltung, Politik und Presse vorgestellt. Die rege Beteiligung der Beiräte und die intensive Diskussion mit den Wirtschaftsförderungen zeige, dass die IHK hier unter Einbindung ihrer Mitglieder einen wichtigen Beitrag zur Förderung der regionalen Wirtschaft leiste, so Engelbrecht und Thalmann.

Weiterlesen...

 

Agrifirm und BRÖRING vereinbaren Verkauf des Mischfutterwerks in Losten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 13:26 Uhr

Agrifirm macht den nächsten Schritt in der neudefinierten Mischfutterstrategie in Deutschland

Dinklage. Die Royal Agrifirm Group und die BRÖRING Unternehmensgruppe teilen heute mit, dass eine Vereinbarung über den Verkauf des Mischfutterwerks in Losten, Mecklenburg-Vorpommern getroffen wurde. Am Standort Losten sind 12 Mitarbeiter beschäftigt, die im Rahmen der Akquisition auf BRÖRING übergehen werden. Somit wird die lokale Beschäftigung am Standort Losten gesichert.

Agrifirm hat seine Mischfutterstrategie in Deutschland neu definiert, um auf die fortentwickelte Marktsituation und auf die gestiegene Nachfragekomplexität zu reagieren. Das Werk in Losten produziert momentan ausschließlich Hähnchenmastfutter. Agrifirm beliefert von dem Standort aus im Wesentlichen Hähnchenmäster in Ostdeutschland. Nach dem Verkauf wird BRÖRING die Produktion in Losten und den Kundenstamm von Agrifirm in Ostdeutschland übernehmen. Laufende Mischfutterkontrakte mit Kunden am Standort Losten werden durch Agrifirm respektiert und erfüllt.

Weiterlesen...

 

Positive Bilanz zum Start in die Spargelsaison 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 22. Mai 2017 um 14:39 Uhr

Hauptziehung zum OM-Spargelessen im Fizz Vechta

Hauptziehung 2017 kleinVechta – Frühlingsatmosphäre, 4.400 gut gelaunte Gäste, 36 bestens aufgelegte Gastronomen, 23 großzügige Sponsoren, 612 glückliche Gewinnerinnen und Gewinner bei den abendlichen Ziehungen in den teilnehmenden Restaurants sowie ungezählte Variationen des königlichen Gemüses – das ist die Bilanz des Oldenburger-Münsterland-Spargelessens 2017. Bei der abschließenden Hauptziehung und Nachbesprechung im Fizz Vechta dankten Verbundgeschäftsführer Rudi Hockmann und die Dehoga-Kreisvorsitzenden Ulli Steinkamp und Klaus Fleming den teilnehmenden Gastronomen und Sponsoren für ihr großes Engagement. Zum Abschluss waren bei der Hauptziehung durch Maria Huneck noch einmal 33 Preise im Topf.

- Hier finden Sie die Liste mit allen Preisen und Gewinnern bei der Hauptverlosung 2017 -

Weiterlesen...

 

Nicht nur reden, sondern machen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 22. Mai 2017 um 11:58 Uhr

Lastrup. Die Initiative „Wir kennen den Landwirt“ geht mit Fleisch- und Wurstwaren an den Start, die aus verantwortungsvoller Haltung, Schlachtung und Verarbeitung stammen. Unter dem Motto „Wissen, wo’s herschmeckt“ ist das hochwertige Fleisch, das unter anderem von der alten Haustierrasse „Buntes Bentheimer Schwein“ stammt, jetzt seit dem 18. Mai 2017 in den Filialen der aktiv & irma Verbrauchermärkte erhältlich.

Zwei Mal schon saß sie bei Frank Plasberg in der ARD-Talkshow „hart aber fair“ mit am Tisch. Sie ist Fleischermeisterin, Diplom-Kauffrau, Geschäftsführerin des größten deutschen Herstellers von Zungenspezialitäten, Vorstandsmitglied des Bundesverbands der Deutschen Fleischwarenindustrie BVDF, Vorsitzende des Verbandes Niedersächsischer Fleischwarenfabriken e.V. – und jetzt auch noch Pionierin. Denn statt nur zu reden, hat Sarah Dhem, 37, sich dazu entschieden, zu machen. Sie und ihr Team bringen die Initiative „Wir kennen den Landwirt“ an den Start. Die steht für eine vollständig transparente Wertschöpfungskette vom Landwirt bis zum Fleischer und zugleich für einen wertschätzenden, verantwortungsvollen Umgang mit dem Tier.

Weiterlesen...

 

Verbund OM sucht neue/n Abteilungsleiter/in Tourismusmarketing

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Samstag, den 20. Mai 2017 um 08:06 Uhr

OM WBM Standard mit Claim Minimalversion 4c kleinStellenangebot Abteilungsleiter/in Tourismusmarketing

Einstellungstermin: 1. August 2017

Arbeitgeber: Verbund Oldenburger Münsterland



Ihre Aufgaben:
• Strategische Weiterentwicklung und Positionierung der Tourismusregion
• Planung und Umsetzung der Zusammenarbeit mit den regionalen Erholungsgebieten, touristischen Leistungsträgern und Agenturen
• Touristische Vertretung des Verbundes auf Landes- und Bundesebene sowie in regionalen Kooperationen
• Netzwerkarbeit zur Generierung und Pflege touristischer Projekte und Kooperationen
• Planung und Umsetzung von touristischen Förderprojekten einschließlich Akquisition von Fördermitteln
• Operative Steuerung, Umsetzung und Controlling des Tourismusmarketings mit ein bis zwei Mitarbeitern/innen sowie externen Dienstleistern

Weiterlesen...

 

Feierliche Übergabe der Bachelorzeugnisse an PHWT-Absolventinnen und -Absolventen im Studiengang Business Administration und Business Administration & IT

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 19. Mai 2017 um 07:57 Uhr

PHWT Gruppe kleinVechta. Am Freitag, dem 12. Mai, fand im Kreishaus in Vechta die feierliche Übergabe der Bachelor-Zeugnisse statt. Insgesamt nahmen 36 PHWT-Absolventinnen und -Absolventen des Studiengangs Business Administration (BA) sowie 3 des Studiengangs BA & IT des Jahrgangs 2013 ihre Urkunden entgegen.

Nach Grußworten des stellv. Landrats Josef Kläne, PHWT –Präsidenten Prof. Dr. Ludger Bölke, und dem Vorsitzenden der Nicolai-Thiel- Stiftung Christoph Thiel, wurden mit dem diesjährigen Nicolai-Thiel-Preis Neele Sratmann, Reitsport Schockemöhle, und Sönke Duetsch, Stadtwerke Bremen, für besondere Leistungen während des Studiums ausgezeichnet. Prof. Dr. Elmar Reucher, PHWT-Studienbereichsleiter Betriebswirtschaft , ehrte als Jahrgangsbeste Philipp Schurr, Big Dutchman, (Studiengang Business Administration & IT) und Sönke Duetsch, SWB, (Business Administration). Musikalisch begleitete Thomas Aldenhoff in gewohnter Manier die schöne Veranstaltung am Piano, diesmal mit gesanglicher Unterstützung der Absolventin Alice Schlüter.

Die PHWT gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen und wünscht alles Gute für die Zukunft!

 

Veranstaltungshinweis: DIGITALK-Workshop am 13.06.2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 13:20 Uhr

Vechta. Das Steinbeis-Transferzentrum Oldenburger Münsterlandherzlich lädt gemeinsam mit den Landkreisen Cloppenburg und Vechta zum Workshop „Einstieg in Digitalisierung, Vernetzung und Wirtschaft 4.0 – Effizienzsteigerung durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik“ am Dienstag, 13. Juni 2017 um 16.00 Uhr in der Kreishandwerkerschaft Vechta, An der Gräfte 22 in Vechta, ein.

Auf der Agenda stehen Praxisbeispiele, die die Herausforderungen, Chancen und Innovationspotenziale der digitalen Transformation insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen sowie das Handwerk verdeutlichen. Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm.

- Den Veranstaltungsflyer können Sie hier downloaden -

Weiterlesen...

 

NORDFROST erweitert Kapazität des Tiefkühlhauses in Bremerhaven

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 13:37 Uhr

Standortbekenntnis als Teil eines bundesweiten Investitionsprogramms

170518 Ausschnitt Tiefkühlhaus Bremerhaven kleinSchortens. Die NORDFROST investiert in ihr Bremerhavener Tiefkühlhaus und schafft an diesem Standort damit 10.000 zusätzliche Palettenstellplätze. Der Tiefkühllogistiker, der mit seiner Europa-Zentrale im friesischen Schortens ansässig ist, stellte dazu kürzlich die Weichen in Abstimmung mit der Fischereihafen-Betriebsgesellschaft (FBG) und dem Bauordnungsamt. Nach Abschluss des nun anlaufenden Genehmigungsverfahrens will NORDFROST noch in diesem Jahr mit dem Neubau beginnen. Die Inbetriebnahme des neuen Bauteils soll spätestens im vierten Quartal 2018 erfolgen.

Das NORDFROST-Tiefkühlhaus im Bremerhavener Fischereihafen, das der Logistiker im Jahre 2001 im Rahmen einer Firmenakquisition zusammen mit acht weiteren, bundesweit platzierten Tiefkühlhäusern von der damaligen Frigoscandia Deutschland erworben hat, wird mit der bevorstehenden Baumaßnahme auch umfassend modernisiert.

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 88

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
English (United Kingdom)