region-in-bewegung

Home

Starker Partner für Big Data

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 31. März 2017 um 09:41 Uhr

Stadler + Schaaf wächst im Nordwesten

Ecopark Big Data kleinEmstek. Die Frage nach dem typischen Kunden kann Henry Fischer kaum beantworten. Er verweist auf „die Vielfalt an nationalen und internationalen Kunden aus vielen Branchen und Regionen“. Der Bereichsleiter Region Nord der Stadler + Schaaf Mess- und Regeltechnik GmbH nennt beispielhaft die Bereiche Pharmazie und Biotechnologie, die Nahrungsmittel- und die Autoindustrie, den Anlagenbau und die Energiegewinnung. Überall ist Stadler + Schaaf erfolgreich tätig – jetzt auch vom ecopark aus.

Weiterlesen...

 

Vogelsang: Schleppschlauchtechnik mit neuer Düngeverordnung rechtskonform

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 30. März 2017 um 11:32 Uhr

Investition in Schleppschlauch weiterhin rentabel

Bild 1 Konform mit Duengeverordnung Schleppschlauchsystem von Vogelsang kleinEssen (Oldb.). Die Ausbringtechnik mit Schleppschlauchsystemen der Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH bleibt auch mit der kommenden Düngeverordnung weiterhin rechtskonform. Mit Verabschiedung der Düngeverordnung gelten neue Anforderungen an die Gülleausbringung. „Die Schleppschlauchtechnik mit all ihren Vorteilen ist und bleibt die Zukunft der Ausbringtechnik“, sagt Harald Vogelsang, Vogelsang-Geschäftsführer. „Da der Schleppschlauch alle Vorgaben der neuen Verordnung erfüllt, ist er für Landwirte, Lohnunternehmern und Maschinenringe auch künftig eine lohnenswerte und rentable Investition in eine nährstoffeffiziente Gülleausbringung.“

Weiterlesen...

 

DLG-Präsident Bartmer stellt 10-Thesen-Papier vor

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 29. März 2017 um 11:50 Uhr

P3280010 kleinVechta. Im Rahmen der gestrigen AEF-Mitgliederversammlung im Kreishaus Vechta richteten der Vorsitzende des Agrar- und Ernährungsforums (AEF), Uwe Bartels, und DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer eindringliche Worte an die rund 120 Vertreter der AEF-Mitgliedsunternehmen und weiterer Branchenvertreter. Beide mahnten die Branche zu verstärkter Selbstreflexion und Eigenkritik. Bartmer stellte zudem in der anschließenden Kooperationsveranstaltung mit dem Landkreis Vechta das kürzlich vom DLG veröffentlichte 10-Thesen-Papier vor.

Weiterlesen...

 

NORDFROST: Alles vorbereitet für das neue Logistikzentrum in Herne

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 28. März 2017 um 10:43 Uhr

Tiefkühllogistiker bündelt Aktivitäten im Ruhrgebiet mit planerischer Unterstützung der MALORG Consulting

Perspektive Neubau02 Quelle assmann gruppe kleinSchortens/Dortmund. Jetzt wird es konkret: Der Tiefkühllogistiker NORDFROST GmbH und Co. KG aus dem friesischen Schortens startet das Projekt rund um sein neues Logistikzentrum in Herne. Mit dem geplanten Neubau verstärkt das von Horst Bartels gegründete Familienunternehmen seine Aktivitäten im Ruhrgebiet, wo es bislang mit fünf von insgesamt 35 Standorten vertreten ist. So schafft NORDFROST Synergien im Lagergeschäft sowie im Nah- und Fernverkehr, woraus sich neue Chancen für weitere Kunden ergeben.

Bei der logistischen Vorplanung des Vorhabens kooperierte NORDFROST mit dem Dortmunder Beratungsunternehmen MALORG Consulting, das die Schortenser nun auch bei der Realisierung des Projekts begleitet. Mit der assmann Gruppe kommt darüber hinaus auch die Generalplanung für die Baumaßnahme aus Dortmund.

Weiterlesen...

 

Innovationszentrale im ecopark

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 27. März 2017 um 14:34 Uhr

Gemeindeverwaltung zu Gast bei SK Meat

Ecopark 2017 kleinDrantum. „Deutschland entwickelt sich gerade zum Burger-Land“, sagt Dr. Herbert Paschertz. Als Lebensmittelproduzent kennt er den Markt. „Es muss einfach sein und schnell gehen.“ Gemeinsam mit Sarah Kalvelage betreibt er das Unternehmen SK Meat, das vor allem Snack Food und Convenience-Lebensmittel produziert. Seit Jahresbeginn hat die SK Meat Vertriebs GmbH ihren Sitz für Produktentwicklung und Verwaltung im ecopark.

Bei einem Besuch von Bürgermeister Michael Fischer und den vier Amtsleitern aus dem Emsteker Rathaus stellten Sarah Kalvelage und Dr. Herbert Paschertz zusammen mit Finanzchef Marco Weber das Unternehmen und die Produkte vor. Laut Paschertz sind im ecopark - „hier ist unsere Innovationszentrale“ – gut 40 Personen beschäftigt, an den Produktionsstandorten zum Beispiel in Garrel und Emstek mehr als 300.

Weiterlesen...

 

Kupplungsbetätigung leichtgängiger machen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 27. März 2017 um 14:29 Uhr

Gemeinsames Projekt des Automobilzulieferers BOGE Elastmetall mit Hochschulen Hannover und Osnabrück - In dieser Form bisher größte Untersuchung

Projekt Hochschule Team 300 kleinDamme/Osnabrück/Hannover/Minden. Wer schon einmal Erfahrungen mit schwergängigen Kupplungen gemacht hat, der weiß, mit welcher Motivation die Automobilindustrie daran arbeitet, Lösungen zu finden, die realisierbar und zugleich wirtschaftlich sind. Ein solches Projekt ist jetzt in einer Kooperation von Automobilzulieferer BOGE Elastmetall, dem Bachelor Studenten Jannis Finke sowie der Universität Hannover und dem Kompetenzzentrum für Leichtbau, Antriebstechnik und Betriebsfestigkeit (LAB) der Hochschule Osnabrück initiiert und umgesetzt worden.

Ziel sei es gewesen, die Reibungen in der Kupplungsbetätigung zu minimieren, erläutert Keit Wagener von der Produktlinie Kunststoff bei BOGE Elastmetall. Da sei es einfach passend gewesen, dass Jannis Finke aus Hille bei Minden gerade ein Thema für seine Bachelorarbeit suchte.

Weiterlesen...

 

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 24. März 2017 um 12:02 Uhr

Oldenburger Münsterland. Für die Unternehmen im Oldenburger Münsterland ist es zunehmend herausfordernder, Arbeitskräfte zu gewinnen. Menschen aus anderen Ländern, die bei uns Schutz und Arbeit suchen, können Ihre Fachkräfte von morgen sein. Wer die Potentiale geflüchteter Menschen zu nutzen weiß, wird einen Zugewinn für alle Seiten erleben.

Für eine gelingende Integration gibt es jedoch auch einiges zu beachten. Hierüber informiert die Arbeitsagentur Vechta gemeinsam mit anderen Kooperationspartnern am Dienstag, 04. April 2017 um 17:00 Uhr im Kreishaus Vechta, Ravensbergerstraße 20.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer. Wichtige Informationen rund um das Thema Beschäftigung von geflüchteten Menschen finden Sie online auch hier bzw. stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner/innen im gemeinsamen AG-Service zur Verfügung.

 

EnviTec Biogas punktet mit EnviThan Gasaufbereitung in Fernost

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 23. März 2017 um 14:31 Uhr

EnviTec liefert erstmals Biomethan für Bio-CNG-Tankstelle in Yantai, China

Lohne. Das chinesische Umweltbewusstsein wächst und damit auch der Markt für CNG (Compressed Natural Gas). Komprimiertes Gas für umweltbewusste Autofahrer wird in der ostchinesischen Hafenstadt Yantai bereits an mehreren Tankstellen angeboten. Eine davon wird ab sofort durch Biomethan aus zwei 1.000 Nm³ pro Stunde starken EnviThan-Gasaufbereitungsanlagen der EnviTec Biogas AG beliefert.

„Unser Kunde, die Shandong Minhe Biological Sci-tech Co. Ltd, liefert das Rohgas aus der bestehenden Biogasanlage“, sagt Stefan Laumann, zuständiger Abteilungsleiter der Gasaufbereitung bei EnviTec. Eine neu installierte CNG-Anlage komprimiert das Biomethan von ca. 13,5 bar auf 200 bar in Flaschenanhänger. Der erste Auflieger wurde am 12. März befüllt und ins rund 1,5-Autostunden entfernte Yantai gebracht. „CNG wird dort hauptsächlich für Autos und Taxen verwendet“, so Laumann weiter.

Weiterlesen...

 

„Borsla-Preis“ für die beste plattdeutsche Arbeit

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 22. März 2017 um 14:40 Uhr

Bösel. Die Borsla Vereinigung für niederdeutsche Sprache und Literatur Bösel hat zum 21. Mal den „Borsla-Preis“ für die beste plattdeutsche Arbeit ausgeschrieben. Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert. Vorgelegt werden können Kurzgeschichten, Novellen, Gedichte und Hörspiele, die unveröffentlicht sind. Jeder Autor kann sich nur in einer der vier ausgeschriebenen Literaturformen beteiligen. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2017.

Die Ausschreibungsbedingungen sind im Internet unter www.borsla.de oder bei der unten angegebenen Adresse zu erfahren. Einsendungen sind zu richten an:

Borsla - Vereinigung für niederdeutsche Sprache und Literatur e.V.
Stichwort "Borsla-Preis 2017"
Dr. Josef Willer
Kösliner Straße 4
26219 Bösel

Der Preis wird während einer öffentlichen Veranstaltung am Samstag, 11. November 2017 im Heimathaus in Bösel überreicht.

 

WELTEC BIOPOWER für Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis 2017 nominiert

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 22. März 2017 um 09:45 Uhr

Biogasanlagenhersteller in über 25 Ländern aktiv

pic 1 WELTEC Außenwirtschaftspreis kleinVechta. Der Biogasanlagenhersteller WELTEC BIOPOWER aus Vechta ist einer von fünf Finalisten für den Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis in der Kategorie KMU (Kleine und mittlere Unternehmen). Der Gewinner erhält die Auszeichnung am 26. April auf der Hannover Messe im Rahmen des 14. Außenwirtschaftstags durch den niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies.

Insgesamt haben sich knapp 40 Unternehmen um den begehrten Preis für herausragendes außenwirtschaftliches Engagement beworben, der bereits zum achten Mal verliehen wird. Mit dem sogenannten „Export Oskar des Nordens“ werden niedersächsische Firmen gewürdigt, die im internationalen Wettbewerb Spitzenleistungen erzielen und sich global behaupten können.

Weiterlesen...

 

Seite 4 von 84

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
English (United Kingdom)