region-in-bewegung

Home

LzO erhält Zertifikat „Beruf und Familie“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. Juni 2017 um 13:04 Uhr

Vierte bundesweite Auszeichnung für innovative Personalpolitik

Foto Verleihung Juni 2017 kleinOldenburg. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) ist nach 2008, 2011 und 2014 erneut mit dem Zertifikat zum Audit berufundfamilie der gemeinnützigen Hertie-Stiftung ausgezeichnet worden. Damit werden die vielfältigen Maßnahmen und Konzepte der LzO zur besseren Vereinbarkeit der Anforderungen im Berufs- und Familienleben auf Bundesebene gewürdigt.

Die Ehrung wurde in Berlin von Bundesministerin Katarina Barley, Staatssekretär Dirk Wiese, John-Philipp Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie GmbH vorgenommen.

Bundesministerin Katarina Barley betonte bei der Ehrung, dass familienfreundliche Maßnahmen für die Beschäftigten wichtig sind, um ihren beruflichen und familiären Pflichten nachkommen zu können. Daher sind parallel zu staatlichen Investitionen in die Betreuung und in gezielte Familienleistungen auch Investitionen der Unternehmen in familienfreundliche Angebote notwendig.

Weiterlesen...

 

Neuer Mehrheitsaktionär für Oldenburgische Landesbank AG

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. Juni 2017 um 13:03 Uhr

• Bremer Kreditbank AG übernimmt Beteiligung für 300 Millionen Euro
• Nachhaltiges Wachstum im Fokus
• Einheitliche Plattform vorgesehen

Oldenburg. Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) bekommt einen neuen Mehrheitsaktionär: Die Bremer Kreditbank AG (BKB) erwirbt von der Allianz Deutschland AG deren gesamte Beteiligung an der OLB in Höhe von rund 90,2 Prozent der Aktien. Der entsprechende Vertrag ist am heutigen Freitag, 23. Juni 2017, unterzeichnet worden. Der Kaufpreis für die veräußerte Beteiligung beträgt 300 Millionen Euro. Die weiteren Anteile in Höhe von rund 9,8 Prozent befinden sich in der Hand von privaten Investoren und Belegschaftsaktionären, denen die BKB kurzfristig ein freiwilliges Übernahmeangebot unterbreiten will. Der Abschluss der Transaktion („Closing“) steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden.

Weiterlesen...

 

Zukunftsfähig aufgestellt: Perso Plankontor mit Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. Juni 2017 um 12:52 Uhr

RU L7032 Zertifikat 2017 kleinLastrup. Perso Plankontor ist am 20. Juni 2017 in Berlin für ihre strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet worden. Das Zertifikat nahm Marlies Thoben-Jans von Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie Stiftung entgegen. Insgesamt erhielten insgesamt 353 Arbeitgeber – 159 Unternehmen, 153 Institutionen und 41 Hochschulen – die Auszeichnung.

Voraussetzung für das drei Jahre gültige Zertifikat ist die erfolgreiche Durchführung des audit berufundfamilie, das von der berufundfamilie Service GmbH angeboten wird. Das Managementinstrument sorgt dafür, dass eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik nachhaltig gesteuert und umgesetzt werden.

Weiterlesen...

 

agmadata: Seit 30 Jahren IT-Partner der Lebensmittelbranche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. Juni 2017 um 12:39 Uhr

Software-Pionier aus dem Oldenburger Münsterland feiert Firmenjubiläum

AgmaData2323 TortkleinNikolausdorf. Der IT-Partner der Lebensmittelbranche agmadata feiert sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Das Softwarehaus aus dem Oldenburger Münsterland brachte 1987 als erster Anbieter Viehhandels- und Schlachthoflösungen auf PC-Basis auf den Markt. Flexibler und innovativer als die damals gängigen Buchungsautomaten mit Magnetstreifen haben sich die Branchenlösungen vor allem im Mittelstand schnell durchgesetzt. Heute baut agmadata ganz auf Internet-Technologien und bietet mit iFood eine Browser-basierte Software für Fleisch, Fisch oder sonstige Lebensmittel verarbeitende Betriebe an, für die keine aufwändige Installation mehr erforderlich ist – erneut ein entscheidender Marktvorteil für die mittlerweile weit über 1.000 Anwender der Lösung.

Weiterlesen...

 

Neue Annahmestelle für Weißrusslandhilfe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. Juni 2017 um 12:37 Uhr

Auszubildende der Fa. Heller Tools unterstützen die Dinklager Malteser

Heller Tools Malteser Dinklage Weißrusslandhilfe 21Jun17 kleinDinklage. Die Dinklager Malteser verlegen in Kürze die Annahmestelle für ihre Weißrussland Hilfe. Die Heller Tools GmbH aus Dinklage unterstützt das Projekt mit dem Bau und der Bereitstellung einer Verladerampe, die am neuen Standort benötigt wird.

In den vergangenen acht Jahren nutzten die ehrenamtlichen Helfer der Dinklager Malteser ein Gebäude neben der früheren Bäckerei Heitmann in der Bahnhofstraße als Annahmestelle für Hilfsgüter. Hierfür haben die Helfer Herrn Heitmann ihren großen Dank ausgesprochen. Aus verschiedenen Gründen wurde ein Umzug notwendig und die Malteser machten sich auf die Suche nach entsprechenden Räumlichkeiten für die Annahme der Hilfsgüter.

Weiterlesen...

 

Richtfest im neuen Zentrum für Mechatronik und Elektrotechnik (ZME) der PHWT in Diepholz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. Juni 2017 um 12:28 Uhr

Richtkranz ZME kleinDiepholz. Zahlreiche Gäste aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft erschienen auf Einladung der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) zum Richtfest des neuen Labor- und Vorlesungsgebäudes, das neben dem dort schon seit fast drei Jahren betriebenen Zentrum für Werkstoffe und Technik (ZWT) gebaut wird. Bei schönem Wetter und guter Verpflegung konnten sich alle Anwesenden eine Vorstellung davon machen, dass ab Januar 2018 die Ingenieur-Studiengänge auf dem neuen Campus konzentriert werden.

Weiterlesen...

 

Glückliche Gewinnerin bei der diesjährigen Hauptverlosung zum Oldenburger Münsterland Spargelessen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 26. Juni 2017 um 11:39 Uhr

Foto Gewinner EWE Tablet kleinVechta. Freute sich über Ihr Losglück bei der Verlosungsaktion zum diesjährigen Oldenburger Münsterland Spargelessen: EWE-Vertriebsleiter Privatkunden Ludger Bröker überreichte der glücklichen Gewinnerin Christiane Honkomp aus Vechta im ServicePunkt Vechta den Tablet-PC von EWE. Unter den 4.400 Gästen in den 36 teilnehmenden Restaurants waren insgesamt knapp 700 Preise verlost worden. (Foto: EWE)

 

Infoveranstaltungen an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Vechta und Oldenburg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 12:45 Uhr

Vechta/Oldenburg. Wer einen Dualen Studien- und Ausbildungsbeginn in 2018 erwägt, sollte sich schon jetzt ausreichend informieren. Am Samstag, dem 1. Juli 2017, finden parallel an den PHWT-Standorten Vechta und Oldenburg um 10:00 Uhr Informationsveranstaltungen zum Dualen Studium an der PHWT statt.

Das Duale Studium an der PHWT umfasst eine Ausbildung in einem Ausbildungsbetrieb und ein Bachelor-Studium an der Hochschule. Nach 6 bzw. 7 Semestern verfügt man dann über einen Kammerabschluss und einen Bachelorabschluss. Auch ein duales Master-Studium ist im Anschluss daran möglich. Wer also Interesse an einer Ausbildung plus Studium in den Bereichen Betriebswirtschaft, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik oder Wirtschaftsingenieurwesen hat, kann sich bei einer dieser Infoveranstaltungen gerne kostenlos und unverbindlich bei der PHWT informieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Zahl der Unternehmensinsolvenzen deutlich gesunken

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 21. Juni 2017 um 12:21 Uhr

Oldenburg. Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Oldenburger Land ist im ersten Quartal 2017 um über elf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken. 55 Unternehmen meldeten Zahlungsunfähigkeit an (Vorjahreszeitraum: 62 Unternehmen). Niedersachsenweit gab es 456 Insolvenzfälle (-1,3 Prozent). Das berichtet die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) auf Grundlage aktueller Zahlen vom Statistischen Landesamt Niedersachsen (LSN).

„Die Auftragslage der meisten Unternehmen in unserer Region ist weiterhin gut, die Konjunktur läuft zur Zeit rund“, gibt Björn Schaeper, IHK-Geschäftsführer für Wirtschaftspolitik, als Hauptgrund für die niedrigen Zahlen an.

Weiterlesen...

 

„Energie-Scouts“ helfen Umwelt und Unternehmen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 20. Juni 2017 um 14:28 Uhr

Erste Runde eines IHK-Projekts mit Auszubildenden endet mit Präsentation vor Fachleuten

Oldenburg. Von effizientem Energiesparen profitiert nicht nur die Umwelt. Die Wirtschaft wird auch ihrer Verantwortung gerecht und spart Kosten. Neun Unternehmen aus dem Oldenburger Land und ihre 40 Auszubildenden haben sich deshalb an dem Projekt „Energie-Scouts“ der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) beteiligt. Die Auszubildenden machten sich nach intensiver Schulung im Bereich Energie in ihren Unternehmen auf die Suche nach Möglichkeiten, Energie einzusparen. Das Projekt begann im November 2016. Am Dienstag, 20. Juni, präsentierten die Energie-Scouts zum Abschluss ihre Ergebnisse. Eine Jury bewertete die drei Besten und vergab zusätzlich einen Sonderpreis.

Weiterlesen...

 

Seite 4 von 95

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
English (United Kingdom)