Franz Grimme

Franz Grimme, Geschäftsführer der Grimme Landmaschinenfabrik GmbH Damme (600 Mitarbeiter): „Grimme steht weltweit für marktführende Ingenieurleistungen in der Kartoffeltechnik. Durch die Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik mit Berufsakademie Oldenburger Münsterland erhalten wir genau die motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wir brauchen!“

Harald Vogelsang

Harald Vogelsang, Geschäftsführer Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH & Co. KG, Essen/Oldb. (220 Mitarbeiter): „Unsere Drehkolbenpumpen, Flüssigmist-Verteiler und Verteiltechnik für die Landwirtschaft, Zerkleinerungstechnik, und Vakuumentsorgungs-
anlagen sind im Grunde geronnenes Wissen in Konstruktion, Produktion und Organisation oder auch einfach sichtbar gewordene Ausbildung.“ [Weiterlesen ...]

Waskönig

Peter, Jörg und Michael Waskönig, Gesellschafter der Waskönig+Walter Kabel-Werk GmbH & Co. KG Saterland (350 Mitarbeiter): „Waskönig+Walter stehen in Europa für Kommunikations- und Energiekabel von höchster Belastbarkeit und Zuverlässigkeit. Für den Unternehmenserfolg ziehen Wirtschaft, Politik und Bevölkerung im Oldenburger Münsterland an einem Strang!“

Stefan Wernsing

Stefan Wernsing, Geschäftsführer der Wernsing Gruppe Essen/Oldb. (1.800 Mitarbeiter): „Wernsing steht bei über 500 Feinkostprodukten in ganz Deutschland für Frische und Lieferflexibilität von der Palette bis hin zur einzelnen Packung. Im Oldenburger Münsterland konnten wir in verkehrsgünstiger Lage und unbürokratischer Weise auf über 150.000 m2 Betriebsfläche wachsen.“

Frank Worthmann

Frank Worthmann, Geschäftsführer der Worthmann Maschinenbau GmbH, Barßel-Harkebrügge (74 Mitarbeiter): „Wir projektieren und entwickeln Fertigungslinien für die Automobilindustrie, Ultraschalldichtigkeitsprüfanlagen und Maschinen zur Qualitätssicherung in Industriebetrieben. Die regionalen Kommunen bauten mit regis-online eine hervorragende Online-Datenbank ...“ [Weiterlesen ...]

Home Investition

Markt der Möglichkeiten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Investitionen sind ein Vertrauensbeweis! Im Oldenburger Münsterland erwarten Sie Rahmenbedingungen, die sich für Investoren des Agribusiness-Clusters und weit darüber hinaus als Produktionsstandort bewährt haben. Die von Verantwortung und Pragmatismus geprägte Mentalität der handelnden Personen bürgt für Vertrauen in die Stabilität und Kontinuität getroffener Entscheidungen.

Das beginnt bei der logistischen Vernetzung mit den nationalen und internationalen Absatz- und Beschaffungsmärkten. Sie beruht auf unserer guten Verkehrsanbindung durch die Flughäfen Bremen und Münster-Osnabrück sowie die Autobahn 1 in günstiger Lage zwischen dem Ruhrgebiet und den größten deutschen Seehäfen. Weitere Markenzeichen der Region sind ein kunden- und ergebnisorientiertes Standortmanagement, motivierte und qualifizierte Menschen, günstige Investitions- und Betriebskosten sowie eine hohe Wohn- und Lebensqualität.

   

Junge Menschen für junge Ideen!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Das Erfolgsgeheimnis des Oldenburger Münsterlandes sind seine Menschen. Bodenständigkeit und Verlässlichkeit, Fleiß und konsequentes Handeln sowie der Mut zu neuen Wegen bestimmen unseren Geist. Daraus erwächst die Kreativität und Leistungsfähigkeit für innovative Lösungen.

Das Oldenburger Münsterland ist eine junge Region. Der Bevölkerungszuwachs von 7,6 Prozent seit 2000 ist hauptsächlich im Geburtenüberschuss begründet. Unsere Bevölkerungsstruktur hebt sich dadurch deutlich vom Landes- und Bundesdurchschnitt ab. Selbst im Jahre 2021 werden 23,2 Prozent der Einwohner noch keine 20 Jahre alt sein. Lernen wir uns kennen!

   

Neue Wege zu neuen Qualifikationen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Investoren finden im Oldenburger Münsterland nachfrageorientierte Bildungsstrukturen. Die führende Kunststoffregion Niedersachsens hat die einzige Fachschule Kunststoff des Landes. Die Universität Vechta hat sich neben der Lehrerausbildung insbesondere durch das Niedersächsische Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft als Forschungsstandort etabliert. Die Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik mit Berufsakademie Oldenburger Münsterland führt neben der betrieblichen Ausbildung in optimal organisierten Studiengängen in angemessener Zeit zu Ingenieur- und Betriebswirtdiplomen.

Seit 2000 konnten nicht zuletzt durch dieses Miteinander zusätzlich 12.358 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen werden. Unser Beschäftigungsplus von 10,9 Prozent ist umso erstaunlicher als in Deutschland und Niedersachsen die Beschäftigung im Vergleichzeitraum um über drei Prozent schrumpfte. Lernen wir uns kennen!

   

Wissen schafft Märkte

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Das Technologiezentrum Oldenburger Münsterland bietet Investoren durch sein internationales Netzwerk von Kooperations- und Projektpartnern ein umfassendes Dienstleistungsspektrum in allen Technologie- und Managementbereichen an. Schwerpunkt ist die Umsetzung von Forschungsergebnissen in wettbewerbsfähige Produkte und Verfahren für mittelständische Unternehmen. Lernen wir uns kennen!

   

Qualitätsstandort mit Kostenvorteilen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Der starke Anlagenbau und das leistungsfähige Handwerk in der Region ermöglichen Investitionskosten, die deutlich unter dem niedersächsischen Landesdurchschnitt liegen. Auch die laufenden Kosten für Ver- und Entsorgung sind durch die privatisierte Energie-, Telekommunikations- und Abfallwirtschaft vergleichsweise günstig. Der durchschnittliche Gewerbesteuerhebesatz liegt im Landkreis Cloppenburg bei 313, im Landkreis Vechta bei 307, in Weser-Ems bei 350 und in Niedersachsen bei 377 Prozent. Lernen wir uns kennen!

Der Landkreis Cloppenburg ist darüber hinaus Fördergebiet im Rahmen der "Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GA). Nach diesem Förderprogramm kann insbesondere Unternehmen des Produzierenden Gewerbes mit überwiegend überregionalem Absatz für Arbeitsplatz schaffende und sichernde Investitionen Zuschüsse gewährt werden. Lernen wir uns kennen!

   

Partnerschaft für unternehmerischen Erfolg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Argumente und Bedürfnisse von Investoren treffen im Oldenburger Münsterland auf eine kundenorientierte Verwaltung und eine strategisch angelegte Wirtschaftspolitik mit klar definierten Prioritäten. Unternehmertum steht bei uns in hohem Ansehen. Es wird durch die jährliche Verleihung des Unternehmerpreises Oldenburger Münsterland honoriert und durch eine intensive Förderung von Existenzgründungen gefördert.

Das gemeinsame Ziel, die Rahmenbedingungen für unternehmerischen Erfolg fortzuentwickeln, verbindet Region, Landkreise und alle 23 Städte und Gemeinden. Lernen wir uns kennen!

   

Raum für Entfaltung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Unternehmerischen Visionen bieten wir im Oldenburger Münsterland einzigartig dimensionierte Industrieflächen. 232,93 Hektar stehen sofort zur Ihrer Verfügung, davon 132,2 Hektar mit Autobahnanschluss in weniger als fünf Kilometer Entfernung! Alle Flächen bringen die exzellenten Standortfaktoren für Unternehmen der Schwerpunktbranchen voll zur Geltung.

Auch Ihre Unternehmerische Vision kann durch die Verfahrensmanager unserer Landkreise im Baugenehmigungsverfahren rascher realisiert werden als anderswo. Lernen wir uns kennen!

   
English (United Kingdom)