region-in-bewegung

Hubertus Berges und Norbert Meyer

Hubertus Berges und Norbert Meyer, Vorsitzende der Landvolkverbände Cloppenburg und Vechta: „Das Oldenburger Münsterland zählt als renommiertes Veredelungsgebiet zu den Innovationszentren der internationalen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Die Landwirtschaft ist Basis und Motor einer leistungsstarken Wertschöpfungskette.“

Michael Böging

Michael Böging, Geschäftsführender Gesellschafter der Weiße Köpfe Vertriebsgesellschaft mbH Emstek (95 Mitarbeiter): „Frische ist unser Geschäft! Wir stehen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel für jährlich 2.500 Tonnen erntefrische deutsche Champignons von stets hoher Qualität. Bei der Etablierung unseres Unternehmens konnten wir uns auf die exzellente Lebensmittellogistik der Region stützen.“

Heiner Bröring und Dr. Walter Helms

Heiner Bröring und Dr. Walter Helms, Geschäftsführer der BRÖRING-Unternehmensgruppe Dinklage (ca. 350 Mitarbeiter/-innen): „BRÖRING ist im nordwestdeutschen Raum als führendes Unternehmen in der Futtermittelproduktion und im Agrarhandel bekannt. Wir verstehen uns als Glied der Nahrungsmittelkette und bieten in diesem Bewusstsein den Landwirten Produkte ...“ [Weiterlesen ...]

Bernd Kalvelage

Bernd Kalvelage, Geschäftsführer der HEIDEMARK GmbH (750 Mitarbeiter): „1970 als 'Putenschlachterei Garrel' gegründet entwickelte sich HEIDEMARK innerhalb von gut 30 Jahren zu einem führenden Anbieter von Geflügel-Spezialitäten in Deutschland. Das heutige Vollsortiment umfasst frische und tiefgekühlte Puten- und Hähnchenprodukte, aromatische Räucher- und pikante Wurstwaren.“
[Weiterlesen ...]

Wolfgang Mählmann

Wolfgang Mählmann, Geschäftsführer der Mählmann Gemüsebau Cappeln (250 Mitarbeiter): „Wenn Sie in Deutschlands Supermärkten zu erntefrischem Gemüse oder Salat greifen, ist die Chance groß, dass sie von meinem Hof stammen. Die Standortbedingungen im Oldenburger Münsterland haben es uns seit 1983 ermöglicht, die Kundenanforderungen nach Qualität und Frische konsequent zu erfüllen.“ [Weiterlesen ...]

Wesjohann

Paul-Heinz und Peter Wesjohann, Vorstand PHW-Gruppe / WIESENHOF, Visbek (3.210 Mitarbeiter): „Die Marke WIESENHOF steht für garantierte Sicherheit und gleich bleibend hohe Qualität. Sämtliche Produktionsstufen – von den Elterntieren über das Futter bis hin zur Logistikkette – befinden sich bei uns in einer Hand. Um dem Verbraucher dieses hohe Niveau bieten zu können, haben wir die Qualitätssicherung zur Chefsache erklärt.“

Home Branchen Agrar- und Ernährungswirtschaft

Agribusiness-Cluster

| Drucken |

Das Oldenburger Münsterland zählt als renommiertes Veredelungsgebiet zu den Innovationszentren der internationalen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Unsere Landwirtschaft ist Basis und Motor einer leistungsstarken Wertschöpfungskette. Neben der Veredelung ist die regionale Obst- und Gemüseproduktion mit Anbauflächen von über 4.500 Hektar ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Im deutschen Lebensmittelsektor stehen Unternehmen aus dem Oldenburger Münsterland für Qualität, Sicherheit und Vielfalt zu wettbewerbsfähigen Preisen. Auf dieser Grundlage decken Markenproduzenten aus der Region den Tisch in Europas Haushalten und Restaurants für mehr Lebensqualität.

  • umfassendes Produktspektrum aus Geflügel-, Schweine- und Rindfleisch, Schinken- und Wurstwaren, Feinkost und Salaten, Eier und Eiprodukten, Milch- und Milchprodukten, Brot- und Backwaren, Kartoffelprodukten, Obst und Gemüse sowie Säften und Limonaden
  • hohe Innovationsdynamik initiiert küchen- und verzehrfertige Produkttrends im gesamten Angebotsspektrum der Frisch- und Tiefkühlware
  • integrierte Produktionsketten für höchste Ansprüche an Qualität und Sicherheit im Agribusiness-Cluster Oldenburger Münsterland
  • Zusammenarbeit von Agrartechnik, Landwirtschaft und Ernährungsindustrie sowie spezialisierter Logistik und Verpackungsindustrie an einem Standort für maximale Leistungsfähigkeit

Links

English (United Kingdom)