region-in-bewegung

Home

Familienfest mit guter Laune

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 18. September 2017 um 13:20 Uhr

Für kleine und große Besucher blieben keine Wünsche offen

Familientag Bühne kleinFriesoythe – „Für unsere kleinen und großen Besucher bleiben keine Wünsche offen“ – mit diesem Versprechen eröffnete Bürgermeister Sven Stratmann am Sonntag den Familientag des Oldenburger Münsterlandes in Friesoythe. Er dankte den vielen Sponsoren, den Mitwirkenden vom Verbund Oldenburger Münsterland, allen Vereinen, Organisationen, Kindergärten und Schulen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus und des Bauhofes der Stadt Friesoythe: „Ein Großereignis wie der OM-Familientag braucht viele helfende Hände.“

Dass sich das Engagement mehr als gelohnt hat, war nicht zu übersehen: Hubschrauberrundflüge oder Krangondelfahrten, Minigolf oder Großbausteine, Seifenblasenstation oder Waterballs, Zirkusschule oder Überschlagsimulator, Kaspertheater oder Santa Fee Express sowie diverse Mitmachaktionen verwandelten das Stadtzentrum in ein riesengroßes Spielzimmer. Schon kurz nach der Eröffnung tobten phantasievoll geschminkte Kinder mit bunten Airbrush-Tattoos auf den Hüpfburgen herum, rasten mit den Kettcars durch den Hindernisparcours der KLJB Friesoythe, bauten mit „Max dem Spielstein“ phantasievolle Gebäude. Andere amüsierten sich mit den lustigen Clowns „Theo und Bert“, den Stelzenläufern sowie den Luftballonfiguren und Riesenseifenblasen des Zirkus LawaWusch. Kleine Handwerker und Bastelfreunde kamen ebenso auf ihre Kosten wie Fußball- oder Tierfreunde. Die afrikanische Elefantendame Buba drehte mit den Kindern vergnügt ihre Runden und freute sich in den regelmäßigen Pausen über die von ihnen angereichten Äpfel, Bananen oder Karotten.

Weiterlesen...

 

Gasaufbereitungstechnologie von EnviTec Biogas weiterhin auf Erfolgskurs

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 18. September 2017 um 13:05 Uhr

Erste EnviThan-Gaseinspeisung in Frankreich

Lohne/Saerbeck – Nach nur zehn Monaten Bauzeit speist die gemeinsam mit der französischen Valois Energie SAS realisierte EnviThan-Gasaufbereitungsanlage in Senlis, Region Picardie, erstmals ins örtliche Netz ein. „Damit geht die Erfolgsgeschichte unserer innovativen Gasaufbereitungstechnologie EnviThan in Frankreich, dem aktuell dynamischsten Markt für Biogasanlagen, weiter“, sagt Christian Ernst, Geschäftsführer der EnviTec Biogas Niederlassung in Frankreich.

Die Betreiber, zwei landwirtschaftliche Betriebe mit Schwerpunkt Ackerbau, fahren die Anlage mit landwirtschaftlichen Abfällen, Silagen und Zuckerrübenpülpe. In der zweiten Ausbaustufe soll die Anlage auf eine Leistung von aktuell 130 Nm³/h auf 400 Nm³/h gebracht werden. „Die Anlage ist schon jetzt für diese Ausbaustufe vorbereitet, allein die Membranen müssen noch nachgesteckt werden“, ergänzt Stefan Laumann, zuständiger Abteilungsleiter der Gasaufbereitung bei EnviTec.

Weiterlesen...

 

Am Sonntag spricht alles für Friesoythe!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 14. September 2017 um 07:30 Uhr

Kostenfreies Aktionsprogramm mit Spiel, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie

Zirkusschule kleinFriesoythe. Am Sonntag spricht alles für einen Besuch in Friesoythe. Denn parallel zum traditionellen Eisenfest der Stadt Friesoythe bietet der Familientag des Oldenburger Münsterlandes ab 13 Uhr ein kostenfreies Aktionsprogramm mit Spiel, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Ob Hubschrauberrundflüge oder Krangondelfahrten, Minigolf Seifenblasenstation oder Ballkanone, Zirkusschule oder Überschlagsimulator, Kaspertheater oder Minieisenbahn, Kinderschminken oder Airbrush-Tattoos – alles ist für Kinder kostenfrei! Für zusätzliche Unterhaltung sorgt ein von Christoph Recker von radio ffn moderiertes Bühnenprogramm mit dem Orchester Unreal und der Band Flutlicht aus Friesoythe, Lieselottes Quetschkommode, Kindertänzen, Breakdance und Hip-Hop sowie Rope Skipping und Voltigieren. Auch Clowns und Stelzenläufer sind unterwegs. Abgerundet wird das Programm durch die Stadtrallye des Heimatvereins Friesoythe mit interessanten Preisen und die große Verlosungsaktion zum Familientag. Hauptpreise sind hier drei von den Derby-Cycle-Werken gestiftete Jugendfahrräder. Zusätzlich werden attraktive Preise verlost, die Friesoyther Firmen zur Verfügung stellen.

Weiterlesen...

 

„Forderungen der Wirtschaft an die neue Landesregierung“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 12. September 2017 um 14:19 Uhr

IHK Niedersachsen stellt konkrete Handlungsempfehlungen in 13 aktuellen wirtschaftspolitischen Feldern vor

Niedersachsen. Für einen konstruktiven Dialog zwischen Wirtschaft und Politik vor der Wahl und mit der neuen Landesregierung hat die IHK Niedersachsen mit dem Positionspapier „Forderungen der Wirtschaft an die neue Landesregierung“ eine Grundlage erarbeitet. „Wir – das sind die sieben niedersächsischen IHKs – haben uns Gedanken über Gegenwart und Zukunft in Niedersachsen gemacht“, sagt Dr. Christian Hinsch, Präsident der IHK Niedersachsen (IHKN) bei der heutigen Pressekonferenz (12.9.17). An der Spitze der wirtschaftspolitischen Themen stehen für Hinsch Fachkräftemangel und Digitalisierung.

Weiterlesen...

 

Handwerk bietet Zukunft - Ausbildungsbedarf ungebrochen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dienstag, den 12. September 2017 um 12:16 Uhr

Kreishandwerkerschaft unterstützt Auszubildende und Betriebe von Anfang an

KHW CLP Unterricht kleinCloppenburg - Sowohl beim Matching von Auszubildenden und Ausbildungsbetrieb, bei der Integration von Geflüchteten in den Ausbildung- und Arbeitsmarkt als auch bei Förderbedarf während der Ausbildung steht die Kreishandwerkerschaft ihren Mitgliedern und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Seite.

Kurz nach Beginn des regulären Ausbildungsjahres im August hat die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg bei den Mitgliedsbetrieben eine Abfrage der für 2018 in Aussicht stehenden Ausbildungsplätze abgefragt.

Weiterlesen...

 

LzO bleibt erfolgreich auf Wachstumskurs

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 11. September 2017 um 14:09 Uhr

lzo clp001 kleinCloppenburg. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) hat im ersten Halbjahr 2017 ihre erfolgreiche Entwicklung fortgesetzt und kann gute Steigerungsraten in den wichtigen Geschäfts-bereichen verzeichnen.

Michael Thanheiser, stv. Vorstandsvorsitzender der LzO: „Mit unserer konsequenten Ausrichtung auf die regionalen Märkte sind wir weiter auf einem guten Kurs. Unsere tiefe Verwurzelung mit der Region, kurze Entscheidungswege vor Ort und die Nähe zu unseren Kunden auf persönlichen und digitalen Wegen stimmen uns auch für den weiteren Jahresverlauf - dem 232. Geschäftsjahr der Sparkasse – optimistisch.

Weiterlesen...

 

Führungswechsel bei Pöppelmann TEKU®

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 11. September 2017 um 13:02 Uhr

Sven Hoping folgt auf Hubert Haskamp

Fuehrungswechsel HH SH kleinLohne – Pöppelmann TEKU® gilt seit Jahren als Innovationsführer und Referenz im Bereich der Anzuchtsysteme für den Erwerbsgartenbau. Zu verdanken hat die Unternehmenssparte dies unter anderem den Geschicken und dem Know-how von Hubert Haskamp, der seit 2001 die Vertriebsleitung von TEKU® innehatte und bereits seit über 40 Jahren bei Pöppelmann tätig ist. Zum 1. Juli hat er die Führung nun in jüngere Hände übergeben. Mit Sven Hoping wurde der Wunschnachfolger gefunden.

Weiterlesen...

 

Mehr Freiheit für Sauen und Ferkel

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 11. September 2017 um 12:53 Uhr

Prignitzer Landschwein weiht mit Weda zukunftsweisenden Stall ein.

Prignitzer Landschwein Bild 2 kleinNeudorf/Lutten. Prignitzer Landschwein aus Groß Pankow (Neudorf) hat einen neuen Stall eingeweiht. Dieser ermöglicht eine zukunftsweisende Form der Abferkelung. Die Planung und Umsetzung des Konzeptes erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Weda aus Lutten. Kai Greissinger, Vertriebsmitarbeiter von Weda, sagt: „Mit dem neuen Konzept ermöglichen wir noch mehr Tierwohl.“

Hohe und Tageslicht durchflutete Decken sind das Herzstück des neuen Abferkelstalles. Das Haltungskonzept beinhaltet die Vorzüge einer konventionellen Bucht mit Ferkelschutzkorb und gewährt zudem ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit. Ein Abteil bietet Platz für zehn Sauen. Für die Geburt und die ersten Tage danach wird die Sau im Ferkelschutzkorb festgesetzt. Die neugeborenen Ferkel sind so vor dem Erdrücken durch die Sau geschützt und nehmen einfacher das lebenswichtige Kolostrum (muttereigene Abwehrstoffe) über die Sauenmilch auf. Zusätzlich werden die Ferkel bereits ab dem dritten Tag mit der Saugferkelfütterungsanlage Nutrix+ von Weda beigefüttert. Dadurch wird die Sau beim Säugen entlastet und die Ferkel können gesund wachsen.

Weiterlesen...

 

Mädchen-Café des Cloppenburger Handwerks feiert Premiere

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 11. September 2017 um 12:44 Uhr

Kreishandwerkerschaft startet mit innovativen Projekt, um mehr Mädchen vom Handwerk zu begeistern

Mädchencafe KHW CLP kleinCloppenburg – Eine reine Frauenrunde ist im Haus des Handwerks eher selten anzutreffen. Damit sich das in Zukunft ändert, hat sich die Kreishandwerkerschaft etwas überlegt. 15 Mädchen aus den Klassenstufen 5-7 verschiedener Schulen besuchten Anfang September das erste Mädchen-Café in der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg, um einen handwerklichen Beruf kennenzulernen.

In gemütlicher Runde bei Saft, Kakao und Keksen wurden den Mädchen von Raissa Wischnewski zunächst theoretische Kenntnisse über den Beruf des Fotografen vermittelt. Die Mädchen erfuhren wie Sie ein Foto mit interessantem Hintergrund gestalten, wie sie eine Person spannend platzieren oder mit welchen Tricks dynamische Portraits gelingen.

Weiterlesen...

 

Innovative Kunststoff-Lösungen für Trendthemen wie aktive Fahrsicherheit

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Montag, den 11. September 2017 um 12:34 Uhr

1 FastLane Materiallager kleinLohne. Auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen stellt Pöppelmann neue Lösungen aus dem Bereich der Kunststofftechnik vor. Im Fokus steht am Messestand B5-5107 in Halle B5 in diesem Jahr besonders der Automotive-Bereich: Zu den Schwerpunkten gehören Kunststoffsysteme für die aktive Fahrsicherheit von Automobilen sowie ein neues Standardprogramm mit zugehörigem Onlineshop für Schutzsysteme und Befestigungselemente für die Automobilindustrie. Zudem wird die Dienstleistung FastLane vorgestellt: Sie ermöglicht die Entwicklung von kundenspezifischen Schutzelementen in Rekordzeit.

Der Geschäftsbereich Pöppelmann K-TECH® ist für Hersteller aus der Automobilproduktion in Hinblick auf die aktive Fahrsicherheit ein wichtiger Partner. So liefert das Unternehmen zum Beispiel Funktionsteile zur Befestigung und zum Abdecken bzw. Verkleiden von Fahrassistenzsystemen. Ein K-TECH®-Funktionsteil kann beispielsweise Assistenzsysteme wie Regen-Licht-Sensoren, Mono- (für Straßenschilder) oder Stereokameras (für die Spurassistenz oder zur Kontrolle der Straßenverhältnisse) sowie Halter und Trägerplatten für Bremsassistenten oder die Rückfahrkamera beinhalten.

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 100

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
English (United Kingdom)