region-in-bewegung

Home

Die Ernährungsindustrie aus dem Oldenburger Münsterland präsentierte ihre Neuheiten in Köln

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 08:00 Uhr

verbund oldenburger muensterland anuga 2017 messeandrangKöln. Mit 20 Unternehmen aus dem Oldenburger Münsterland war die regionale Ernährungswirtschaft auf der weltweit größten Leitmesse für Food & Beverages wieder zahlreich vertreten. Auf zehn exklusiven Fachmessen präsentierten sich über 7.400 Aussteller den rund 160.000 Fachbesuchern. Beim Informationsbesuch des Verbundes Oldenburger Münsterland freuten sich die Unternehmen aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta über einen sehr guten Messeverlauf und betonten besonders den internationalen Charakter der Messe. Die Anuga sei der Treffpunkt internationaler Handelsbeziehungen der weltweiten Ernährungswirtschaft. Den Themenschwerpunkt legten die Aussteller in diesem Jahr auf neue Produkte zur schnellen Zubereitung. Auch die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 inspirierte die Hersteller zu kulinarischen Kreationen.

Weiterlesen...

 

Stabwechsel im Vorstand bei der Friedrich Graepel AG

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 14:49 Uhr

graepelvorstandfoto kleinLöningen und Seehausen/Altmark. Bei der Friedrich Graepel AG beginnt am 1. Oktober ein neues Kapitel in der Firmengeschichte: Mit der Berufung von Felix Graepel (40) und Bruder Carlo (39) zu Vorständen läutet der Blechspezialist einen Wechsel an der Spitze des Unternehmens ein. Der bisherige Alleinvorstand Klaus Mecking (64) wird Sprecher des Vorstands.

Damit übernehmen die beiden Hauptaktionäre und Mitglieder der Gründerfamilie Verantwortung für die Entwicklung des Familienunternehmens. Zum 28. Februar 2018 wird Mecking sein Amt niederlegen und die Führung auf die Familiengesellschafter übergeben. Nach seinem Austritt will Mecking allerdings „noch lange Zeit“ als Berater zur Verfügung stehen. „Wer stets hoch engagiert war, kann im Ruhestand kaum rastlos sein“, so Mecking.

Weiterlesen...

 

BOGE Rubber & Plastics erhält Großauftrag von Daimler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 14:47 Uhr

Damme/Simmern/Trnava/Qingpu. Die BOGE Rubber & Plastics Group ist vom Automobilhersteller Daimler in erheblichem Umfang für eine globale Fahrzeugplattform nominiert worden. Nach Angaben von BOGE Rubber & Plastics umfasst das Gesamtpaket ein Volumen im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich und erstreckt sich über eine mehrjährige Laufzeit. Die Komponenten des Automobilzulieferers werden in diversen Fahrzeugen der Mittel- und S-Klasse von Daimler eingesetzt. BOGE wird die Teile an den deutschen Standorten Damme, Simmern sowie im slowakischen Trnava und im chinesischen Qingpu produzieren.

Weiterlesen...

 

Vogelsang mit Lösung für Feuchttücherproblematik auf der Aquatech

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 14:42 Uhr

• Zweiwellen-Zerkleinerer für Abwasserkanäle und -rohrleitungen
• Weitere Produkte für die Kanalisation und Abwasserreinigung

Bild 2 Vogelsang Der XRipper XRP im Einsatz kleinEssen (Oldb.)– Die Vogelsang GmbH & Co. KG präsentiert sich auf der Aquatech (31.10.-03.11.2017 in Amsterdam) als Partner für Pump-, Zerkleinerungs- und Desintegrationstechnik. An Stand 322 in Halle 1 steht Equipment von Vogelsang für die Abwassersammlung und -reinigung im Mittelpunkt. „In der Kanalisation und beim Betrieb von Kläranlagen ist häufig mit Störstoffen wie Feuchttüchern oder Verzopfungen zu rechnen, die Pumpen, Leitungen und Armaturen verstopfen und Betriebsabläufe beeinträchtigen. Die neue Generation unseres Zweiwellen-Zerkleinerers XRipper reduziert diese Stoffe zuverlässig auf eine unproblematische Größe, sorgt so für störungsfreie Abläufe und hilft langfristig, kostspielige Unterbrechungen des Betriebs zu verhindern“, sagt Harald Vogelsang, Geschäftsführer von Vogelsang.

Weiterlesen...

 

Per Klick zum Überblick

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 29. September 2017 um 12:48 Uhr

„Standortgucker“ auf der Expo Real

gis tours mitaussteller 2017 pr4 kleinEmstek/München. Wie weit ist es zur Autobahn? Wo steht das nächste Wohnhaus? Welches Grundstück ist noch frei? GIS-Tours schafft mit einem Klick den Überblick. Das interaktive Geo-Informations-System mit der spektakulären 360-Grad-Perspektive aus 100 Meter Höhe hilft beim Vermarkten von Standorten.

GIS-Tours-Anbieter Motion Media (Osnabrück) und einige Nutzer stellen das Tool vom 4. bis 6. Oktober auf der Expo Real in München vor, der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Mit dabei auch der Gewerbe- und Industriepark ecopark an der Hansalinie A 1 im Landkreis Cloppenburg.

Weiterlesen...

 

Authentisch statt aufgesetzt: ausgezeichnetes Storytelling.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 29. September 2017 um 12:45 Uhr

Auch 2017 schaffte es KAAPKE Marken im Mittelstand wieder mit zwei Arbeiten in die renommierte Buchreihe des Wettbewerbs „Das Jahr der Werbung“.

KAAPKE Crew 1290 kleinDrantum (Kreis Cloppenburg). Das „Jahr der Werbung“ ist ein Wettbewerb des Econ Verlages, der herausragende Kommunikationsmaßnahmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auszeichnet und diese anschließend neben weiteren Arbeiten in einer Buchreihe sowie online präsentiert. Agenturen dient der Wettbewerb als Leistungsvergleich und Inspirationsquelle, Auftraggebern und Industrie als wichtiges Werkzeug zur Orientierung. Gemeinsam mit seinen Kunden, dem Bünting Teehandelshaus und Pöppelmann TEKU®, kann sich KAAPKE Marken im Mittelstand 2017 gleich über zwei Veröffentlichungen im „Jahr der Werbung“ freuen.

Weiterlesen...

 

Genossenschaftliches Fördergeschäft in Weser-Ems ausgezeichnet

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 29. September 2017 um 12:33 Uhr

VR Banken kleinBad Zwischenahn. Für die erfolgreiche Vermittlungstätigkeit von Förderkrediten wurden heute drei Genossenschaftsbanken mit dem VR-Förderpreis Weser-Ems ausgezeichnet. Vergeben wird der Förderpreis jährlich von der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems gemeinsam mit der DZ BANK AG.

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems sind in besonderer Weise durch den genossenschaftlichen Fördergedanken in ihrer Geschäftspolitik geprägt und unterstützen die mittelständischen Unternehmen durch die aktive Einbeziehung von Fördermitteln, um deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Insgesamt vermittelten die 60 Volksbanken und Raiffeisenbanken im vergangenen Geschäftsjahr rund 690 Millionen Euro. Dieses Volumen war durch Investitionsmaßnahmen im wohnwirtschaftlichen Bereich geprägt. Im gewerblichen Bereich lag der Schwerpunkt bei Investitionen zur Energieeffizienz. Auch die Finanzierung von Existenzgründungen wurde stark nachgefragt.

Weiterlesen...

 

Irland: Neues Vergütungssystem fördert Biogaspotenziale

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Freitag, den 29. September 2017 um 12:27 Uhr

WELTEC BIOPOWER präsentiert seine Biogastechnologien auf der Energy Now Expo Ireland

pic 2 WELTEC Ireland kleinVechta. Irland will die Energiewende noch im Jahr 2017 mit einer neuen Einspeisevergütung für erneuerbare Energien einleiten. Die Regierung plant den Anteil der regenerativen Quellen für die Stromproduktion von derzeit knapp 23 Prozent auf 40 Prozent bis zum Jahr 2020 zu steigern. Das Tarifsystem soll auch gute Voraussetzungen für den Biogasanlagenbetrieb schaffen. Angesichts des umfangreichen Ressourcenpotenzials in der Landwirtschaft und Abfallbranche präsentiert WELTEC BIOPOWER UK daher Ende Oktober auf der Energy Now Expo Ireland in The Hub in Kilkenny seine Biogasanlagentechnologien.

Weiterlesen...

 

Vivonio Furniture GmbH München kauft fm Büromöbel GmbH in Bösel bei Oldenburg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 28. September 2017 um 08:33 Uhr

fm Systemmöbel, fm Kunststofftechnik und fm Industries USA sind nicht vom Verkauf betroffen.

fm Frontansicht neues Logo kleinBösel/München. Vivonio Furniture kauft fm Büromöbel in Bösel. Die Verträge sind unter Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes unterzeichnet. Die Rechtsnachfolge tritt rückwirkend zum 01.04.2017 ein. Das 1964 gegründete Familienunternehmen entwickelte sich innerhalb der letzten Jahre zu einem der 10 größten Büromöbelhersteller in Deutschland. Durch dieses positive Wachstum wurde die Vivonio Gruppe aufmerksam auf den südoldenburgischen Hersteller hochwertiger Büromöbel.

Weiterlesen...

 

Ludger Baumann 40 Jahre bei KALOBAU

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Donnerstag, den 28. September 2017 um 08:27 Uhr

40 Jahre Ludger Baumann kleinLöningen. Auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit im Architekturbüro und bei der Baubetreuungsgesellschaft KALOBAU in Löningen kann Ludger Baumann zurückblicken.

Nach Beendigung seiner Ausbildung zum Bauzeichner waren nur der Bundeswehrdienst und die Fortbildung zum Bautechniker kurze Unterbrechungen in seinem "KALOBAU- Lebenslauf" seit 1975. Dabei durchlief er verschiedene Abteilungen des 1969 gegründeten Unternehmens, das zu den Pionieren des schlüsselfertigen Bauens in der Region zählt. Bauzeichner, Ausbilder, Leiter der Abteilung Planung und zuletzt bis heute als verantwortlicher Bauleiter, sind die beruflichen Stationen Ludger Baumanns.

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 102

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
English (United Kingdom)